SolvisMax 7 – das Multi-Talent

Heizt am besten – hält am längsten!



Einzeln, kombiniert oder komplett: Sie kaufen nur das, was Sie wirklich benötigen!


Der SolvisMax ist ein nachrüstbares Modulsystem. Sie kaufen das, was Sie benötigen. Und Sie können jederzeit aufstocken.

Den SolvisMax gibt es in drei Stufen:
1.) Als Heizkessel für Öl, Gas oder Fernwärme.
2.) Als Solarspeicher oder Warmwasserbereiter, die zum integrierten Heizsystem ausgebaut werden können.
3.) Oder als komplettes Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme – mit den passenden Solvis-Kollektoren.

Dadurch eröffnet Ihnen der SolvisMax alle Möglichkeiten: Ihr bestehender Heizkessel funktioniert noch hervorragend? Dann optimieren Sie Ihre Heizung mit dem Schichtspeicher Solvis-Max und Solarkollektoren. Sie suchen den besten Heizkessel? Dann ist der SolvisMax Gas- oder Öl-Brennwert die ideale Lösung.

Sie wollen mit Ihrer neuen Heizung die höchste Energieeinsparung erzielen? Dann wählen Sie die höchste Ausbaustufe – das Komplettheizsystem mit Solaranlage – mit bis zu 50 Prozent weniger Heizkosten.

Mit dem SolvisMax erhalten Sie nur die Leistungen, die Sie wirklich brauchen. Flexibler geht’s nicht!

Nachrüsten können Sie, wann immer Sie wollen. Auf diese Weise sparen Sie viel Geld.

Eigentlich wollten wir nur das umweltfreundlichste Wärmesystem der Welt entwickeln.

Heraus kam etwas viel Besseres.

Die Unternehmensgeschichte von Solvis ist schnell erzählt: Anfang der 80er Jahre, als die erste Ölkrise überstanden war und die Atomkraft-Nein-Danke-Bewegung ihren Höhepunkt erreicht hatte, setzte sich ein hochmotiviertes Team von Ingenieuren mit einem unverkennbaren Hang zum Perfektionismus zusammen – nicht um die Welt zu verbessern, sondern um die Sonne „auszubeuten“.

Dass die Sonne der größte Energielieferant unseres Planeten ist, wusste schon damals jedes Kind. Also nahmen wir uns zunächst die handelsüblichen Solaranlagen vor und brachten die Fachwelt zum Staunen:
1988 gingen die ersten thermischen Kollektoren mit einer neuartigen Beschichtung und deutlich höherer Leistung in Serie. Von nun an reihten sich Neuheit an Neuheit und Patent an Patent. Solvis-Produkte avancierten zu Energiespar-Champions und trugen einen Umweltpreis nach dem anderen heim.


Den Quantensprung zum heutigen Stand der Solvis-Technologie verdanken wir aber ein paar ganz einfachen Überlegungen:

Wasser ist das wichtigste Element – auch für den SolvisMax

Mehr Geld im Portemonnaie, mehr Zukunftssicherheit, mehr Komfort, mehr Platz: Das ist das, was ein Multitalent bewirken muss – so wie der SolvisMax. Doch unser Heizsystem kann mehr. Nämlich die Energieträger wechseln oder mehrere Energiequellen besonders effizient kombinieren.
Talent haben viele. Doch um ganz nach oben zu kommen, braucht es noch etwas. Nämlich eine richtig gute Idee für einen großen Schritt nach vorn. Um den SolvisMax zu entwickeln, ließen wir uns von einem einfachen Gedanken leiten: Unsere Wohnräume werden nicht mit Öl oder Gas beheizt – sondern mit Wasser.

Bei herkömmlichen Heizsystemen steht der Brenner im Mittelpunkt. Beim SolvisMax ist das anders. Hier ist der Heizwasserspeicher das Herzstück der Anlage. Das Heizmodul ist integriert – und speist die Wärme direkt in den Wasserspeicher ein.
Auf den kommenden Seiten möchten wir Ihnen zeigen, wie unser Multitalent arbeitet. Und was Sie durch das einzigartige Heizsystem für Öl, Gas, Erdwärme, Holz und Solarenergie gewinnen.
So viel vorweg: Heizkessel und Wärmespeicher ermöglichen Ihnen die pure Wahlfreiheit. Und enorme Ersparnisse.

 

Lernen Sie den neuen Solvis Max auf einem unserer Energiesparabende kennen oder vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin bei Ihnen zu Hause. Rufen Sie uns einfach an.

Ihr Marco Linnenbrügger

 

Wie der Schichtspeicher die Kraft der Physik nutzt:

Der Schichtspeicher ist das Herz des SolvisMax. Damit es kräftig schlägt, hat sich SOLVIS etwas Besonderes einfallen lassen: den patentierten Drei-Schichten-Speicher.



Der Drei-Schichten-Speicher nutzt die physikalischen Eigenschaften des warmen und kalten Wassers: das abgekühlte Heizungswasser fließt in den unteren Teil des Speichers, wird wieder erwärmt und steigt nach oben. Sammeln tut es sich im mittleren Bereich – mit der idealen Vorlauftemperatur für die Heizung.

Richtig heiß ist das Wasser nur im oberen Bereich. Mit Warmwasser-, Heizungs- und Solarpuffer stehen gleich drei Speicherfunktionen zur Verfügung. Im oberen Bereich des Schichtspeichers ist der Wärmetauscher angeschlossen. Hier fließt das heiße Speicherwasser am frischen Trinkwasser vorbei und erwärmt es – genau in der festgelegten Menge und Temperatur. Wenn Sie den Hahn aufdrehen, fließt immer wieder frisch heißes Wasser aus der Leitung – für ein gutes Gefühl beim Duschen und Baden. Der SolvisMax vereint Heizen und Warmwasser in einem Gerät. Damit spart er bis zu 50 Prozent Energiekosten und auch jede Menge Platz.

Er kommt mit einem bedienungsfreundlichen Regler für das gesamte System aus. Ihr Vorteil: In Ihrem Zuhause lässt sich der SolvisMax ganz einfach montieren. Und natürlich auch nachrüsten. So wird der sparsamste aller Heizkessel schnell und unkompliziert zum besten Solarheizsystem auf dem Markt.
Mit dem SolvisMax entscheiden Sie sich für das beste Hybrid-Heizsystem.

Übrigens: Alle Versuche, dieses perfekt funktionierende System zu kopieren, scheitern europaweit an der Patentnummer EP 0795109.

Energieverbrauch im Haus.

Hätten Sie es gewusst?
Nur die Senkung des Wärmebedarfs schafft spürbare Entlastung der Haushaltskosten.
 

Der richtige Modernisierungsfahrplan. Ihr Schlüssel zur Senkung der Energiekosten



Heizkessel sollte mit höchster Priorität ausgetauscht werden, einschließlich hydraulischem Abgleich und neuer Heizungspumpe.

Das lohnt sich immer und spart bis zu 30 Prozent Heizkosten und ist im Vergleich zu einer Dämmung oder Fenstertausch die wirtschaftlichste Maßnahme! Entscheidend ist dabei aber auch immer die Betrachtung der nachgeschalteten Heizflächen. Nur die Abstimmung der neuen Anlage auf die vorhandenen Heizkörper oder auf die vorhandene Fußbodenheizung und bei Bedarf die Anpassung der Heizflächen sorgen für eine wirkliche Ersparnis.

Buchen Sie einfach einen Termin mit einem unserer Heizungsberater. Wir kommen zu Ihnen und entwickeln mit Ihnen Ihren ganz persönlichen Modernisierungsfahrplan.

Paul Heller ist Ihr Energiespar- Experte!

Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit der Optimierung von Heizungsanlagen.
Eines unserer Spezialgebiete ist hierbei die Nutzung von Solar-Energie, wie z.B. heizungsunterstützte Solar-Anlagen mit hygienischer Trinkwasser-Aufbereitung in Verbindung mit Brennwert-, Holz- oder Pelletkesseln.

In Zusammenarbeit mit SOLVIS erhalten unsere Kunden ganzheitliche Lösungen, die ihnen bares Geld einsparen.

 

Energie-Einsparung durch moderne Heiztechnik

Brennwertgeräte liegen vorn

Nach Einschätzung von Experten werden die Energiepreise auch langfristig steigen. Und das bedeutet, dass tragbare Heizkosten nur noch durch Ausnutzung modernster technischer Möglichkeiten erreicht werden können. Mit zeitgemäßer, effizienter Heiztechnik können bis zu 30 Prozent Energie eingespart werden. Fortschrittliche Anlagen garantieren zudem die Erfüllung der Anforderungen der Bundes-Immissions-Schutzverordnung (BImSchV). Hier ist festgelegt, dass bereits seit Nov. 2004 alte Heizungen die Grenzwerte nicht mehr überschreiten dürfen.

Die wirtschaftlichste Chance zur kurzfristigen Senkung des Öl- und Gasverbrauchs ist der Austausch veralteter Wärmeerzeuger durch moderne Brennwertgeräte. Die dafür notwendige Investition der Hausbesitzer amortisiert sich in rund fünf Jahren. Die erzielte Energieeinsparung liegt bei durchschnittlich 24 %. Hauseigentümer, die eine Heizungsrenovierung planen, sollten sich individuell beraten lassen.

Wir sind darauf geschult, für jedes Gebäude die effizienteste und sauberste Beheizungsart zu finden.

Testsieger



SolvisMax. “Das ’Alles-Inklusive-Paket‘

Komplett mit integriertem energieffizientem Gas-Brennwertgerät und dazugehöriger Heizungsregelung. Mit den sehr ertragsstarken Flachkollektoren lässt sich sehr viel Gas oder Öl einsparen. Innovatives und zugleich technisch ausgereiftes Anlagenkonzept.

Der Speicher ist einer der am besten gedämmten im Test. Die sehr große nutzbare Warmwassermenge bietet viel Komfort; die externe Trinkwasserstation liefert auch bei hohen und wechselnden Durchflüssen gleichmäßig temperiertes Wasser.”

So urteilt Stiftung Warentest in der Ausgabe 03/2009 und bestätigt weiter:
“Sie funktionieren sogar im Winter: An klaren Tagen kann die Sonne gute Solarkollektoren so stark erhitzen, dass die „eingesammelte“ Solarenergie dann ausreicht, um den Großteil des Warmwassers zu bereiten ... und auch noch die Heizung zu unterstützen.”

 

Auch wir setzen auf die Qualität und Kompetenz des Testsiegers und haben bereits zahlreiche SOLVIS-Anlagen installiert – mit durchweg positiver Erfahrung! Freuen Sie sich nicht nur über die enorme Energiekosten-Ersparnis, sondern auch über die BAFA-Förderung von mehr als 2.000 Euro!

Unsere eigene SOLVIS-Energiesparzentrale können Sie gerne nach vorheriger Terminabsprache besichtigen.


Europas energieeffizientestes Heizsystem mit dem geringsten Stromverbrauch

 
Task 26 Solar Combisystems 12.2002:
„Mit Abstand bestes europäisches Solarheizsystem."
 

Wärme gratis – mit unseren Kollektoren und der Kraft der Sonne

Ganz gleich, für welche Ausführung Sie sich entscheiden: Die Energiekosten senkt der SolvisMax in jedem Fall. Die größte Ersparnis erzielen Sie, indem Sie die Anlage mit einer Solaranlage auf dem Dach kombinieren.

Wenn die Sonne lacht, geht es uns einfach gut. Wir spüren ganz intensiv, wie Wärme und Licht unserem Körper neue Energie schenken. Auch unsere Hochleistungs-Kollektoren nutzen die Kraft der Sonne – für Warmwasser, Heizung oder beides. Sogar der Strombedarf von Geschirrspül- und Waschmaschine lässt sich mit solarerwärmtem Wasser senken. Und auch beim Wäschetrocknen hilft die Sonne: Gemeinsam mit der Firma Miele haben wir einen Solar-Wäschetrockner entwickelt.



Flachkollektoren SolvisFera und SolvisCala

Wenn unsere Flachkollektoren die Strahlen der Sonne einfangen, heizt die Absorberplatine auf. Sie besteht aus langzeitbeständigem Aluminium mit hochselektiver Beschichtung – gleichmäßig aufgedampft und gut für die Umwelt. Unter dem Absorber verschweißt sind Kupferrohre, die die Wärme leiten. Die lasergeschweißte Verbindung sorgt für einen optimalen Wärmeübergang und bringt zehn Prozent mehr Leistung.
Hochtransparentes, speziell gehärtetes Solarglas mit Anti-Reflex-Beschichtung sorgt für noch mehr Leistungsvermögen. Es lässt extra viel Sonnenlicht durch und ist extrem beständig. Die spezielle Oberflächenveredelung erhöht die Lichtdurchlässigkeit. So bringt der Kollektor Höchstleistung, sieht toll aus und hält praktisch ewig.

Vakuumröhren-Kollektor SolvisLuna

Was Ihren Tee schön warm hält, ist auch für Sonnenwärme gut. Ein raffiniertes Spiegelsystem lenkt die Sonnenstrahlen in eine Vakuumröhre, wo die Strahlen ihre Energie nahezu vollständig übertragen können. Wie in einer Thermoskanne geht so gut wie keine Wärme verloren. Besonders zu empfehlen, wenn Ihr Hausdach nicht nach Süden zeigt.

Lernen Sie den neuen Solvis Max auf einem unserer Energiesparabende kennen oder vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin bei Ihnen zu Hause. Rufen Sie uns einfach an.

Ihr Marco Linnenbrügger

 

Mit dem SolvisMax können Sie jederzeit auf die richtige Energie aufspringen

Der SolvisMax gibt Ihnen die Sicherheit, in die beste Heiztechnologie zu investieren. Weil Sie eine Entscheidung treffen, die auch noch in 20 Jahren richtig ist.

Sie möchten von Öl auf Gas umstellen? Oder mit Pellets oder einer Wärmepumpe heizen? Sie wollen die Wärme Ihres Kamins nutzen? Oder Solarenergie verwenden? Der SolvisMax funktioniert mit allen Energieträgern – und das mit oder ohne Unterstützung der Sonne.

Mit dem SolvisMax machen Sie alles richtig: mit Blick auf das Hier und Jetzt – und auch auf die Zukunft. Die Kosten für Energieträger entwickeln sich in verschiedene Richtungen? Auch nach vielen Jahren lässt sich der SolvisMax in einen neuen Kessel verwandeln – indem Sie einfach das Heizmodul tauschen. Damit ist der SolvisMax seiner Zeit weit voraus.

Solvis, seit mehr als 25 Jahren erfolgreich am Markt, bietet Ihnen eine einzigartige Langzeitgarantie: 5 Jahre Funktionsgarantie auf SolvisMax-Komponenten und 10 Jahre auf Kollektoren, Speicherbehälter und Brennkammer.

Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie die Wärme. Mit dem guten Gefühl, heute und auch morgen eine ausgezeichnete Wahl getroffen zu haben.

Schauen Sie selbst:

Ausgewählte Solvis-Referenzanlagen in der Übersicht.


Über 600 weitere Referenzanlagen unter www.solvis.de.
In jeder Region! Und die Anzahl wächst täglich.